Schloss und Altstadt

Bild Schloss Burgdorf

Schloss Burgdorf - Die besterhaltene zähringische Schlossanlage der Schweiz

Auf einem mächtigen Felsen thront das Burgdorfer Schloss. Um 1200 liess Herzog Berchtold V. von Zähringen die ältere Burg durch das heutige mächtige Schloss ersetzen. Burgdorf zählte damals zu den zentralen Stützpunkten und bevorzugten Residenzen dieses Adelsgeschlechtes aus dem Schwarzwald.

Heute ist das Schloss die grösste, vollständigste und am besten erhaltene zähringische Burganlage.

Der zähringische Neubau um 1200 umfasst den Bergfried, den Palas, die grosse Halle im Süden und Wehrmauerabschnitte zu Füssen des Bergfriedes. Zum ersten Mal seit der Antike wurde dabei in der Schweiz der Werkstoff Backstein ausgiebig und in perfekter Technik angewendet. 1218 kam das Schloss in kiburgischen Besitz. Die Grafen von Kiburg befestigten die Anlage ab Mitte des 13. Jahrhunderts auf der Nordseite durch eine Wehrmauer mit Flankentürmen, errichteten ein Gebäude im Schlosshof und ergänzten die grosse Halle.

Ende des 19. Jahrhunderts beabsichtigte der Kanton Bern, im Rittersaal Gefängniszellen einzubauen. Dagegen wehrten sich einige Bürger von Burgdorf und gründeten 1884 den Rittersaalverein, welcher 1886 zuerst im Rittersaal und später in weiteren Räumen des Schlosses ein historisches Museum einrichten konnte.

Schlossmuseum Burgdorf

Umnutzung Schloss Burgdorf

Künftig wird viel Leben in den historischen Mauern des Zähringerschlosses einziehen. Kinder, Jugendliche, Ausflügler, Schulklassen und Familien werden sich hier tummeln und über die Wunderkammern im neuen Museum bestaunen. Auch schlafen lässt sich in Zukunft auf Schloss Burgdorf! Die Schweizer Jugendherbergen werden neben einem einzigartigen Übernachtungserlebnis auch ein attraktives gastronomisches Angebot anbieten. Und sogar heiraten kann man hier! Denn das städtische Trauungslokal zieht ebenfalls auf Schloss Burgdorf.

Künftige Nutzung:

Skizze Nutzung Schloss
 
 
Bild Altstadt 1
Bild Altstadt 2
 

Die Burgdorfer Altstadt - Ein städtebauliches Bijou mit hoher Lebensqualität

Die Burgdorfer Altstadt, bestehend aus Oberstadt und Kornhausquartier gilt als städtebauliches Bijou und als Herz der Burgdorfer Innenstadt. Geradezu modellhafter historischer Städtebau ist in Burgdorf zu bewundern: Die feudale Oberstadt zwischen Schloss und Kirchenhügel und die am Fusse des Schlossfelsens angesiedelte Unterstadt, welche das Gewerbe beherbergte.Die Altstadt ist heute ein beliebter Treffpunkt für Shopping, Flanieren, Unterhaltung und kulinarische Genüsse. Die Altstadt-Gassen mit den gemütlichen Strassencafés und lauschigen Plätzchen laden zum Schlendern ein.

Bild Altstadt 3
Bild Altstadt 4
 

Stadtverwaltung Burgdorf
Zentrale und Empfang, Kirchbühl 23, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 91 11
Fax Zentrale: 034 422 94 26

E-Mail Zentrale

 

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.