Pestalozzis Erben

Heinrich Pestalozzi, der als Begründer der «modernen» Volkschule gilt und einige Jahre in Burgdorf wirkte, hat hier
seine Spuren hinterlassen. In Burgdorf hat der Wille zu erstklassiger Bildung Tradition. Die Stadt bietet attraktive Bildungsangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Nebst den Vorschulen, Primar- und Oberstufenschulen finden sich an prominenter Lage das Gymnasium und das Bildungszentrum Emme. Dies eröffnet Schulabgängern und -abgängerinnen in Burgdorf die unterschiedlichsten Wege: Vom zehnten Schuljahr über die Vorlehre bis zum Berufslehrgang und dem Maturitätsabschluss.

Bildung in Burgdorf1
Bildung in Burgdorf2
 

Eine Hochburg der technischen Bildung
Die Region Burgdorf weist einen erstaunlich grossen Bestand an Industriebetrieben auf. Die zahlreichen international tätigen Unternehmen aus den Bereichen Medizinaltechnik, Robotik, Maschinenbau oder auch Energietechnik belegen eindrücklich die Technik-Affinität aber auch das Innovationspotenzial des Standorts.

Seit Jahrzehnten ist die Webseite Berner Fachhochschule (BFH) mit technischen Bereichen in Burgdorf präsent. Zusammen mit der Technischen Fachschule wird die BFH zukünftig ein TecLab, ein innovatives MINT- und Cleantech-Laboratorium in Burgdorf betreiben. In dieser Institution sollen der Nachwuchs in technischen Berufen gefördert werden und praxisorientierte Weiterbildungen auf dem Gebiet von Cleantech und alternativen Energien gefördert werden.

Zusammen mit dem breiten Berufsbildungsangebot des Bildungszentrums Emme (bz/emme) bietet Burgdorf somit eine breite Palette für die Ausbildung von qualifizierten Berufsleuten.

Bildung in Burgdorf3
Bildung in Burgdorf4
 

Stadtverwaltung Burgdorf
Zentrale und Empfang, Kirchbühl 23, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 91 11
Fax Zentrale: 034 422 94 26

E-Mail Zentrale

 

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.